Aktuelles

 
Gewerbeschau 2020
20.03 -22.03.2020
Anmeldung: hier(PDF)
Museum 24-07-2016
So, 24. Juli, 17 Uhr,  MUseum Wustrow, Lange Str. 9, Info: tel. 05843-429
Dr. Manfred Brockt, Teplingen,  „Arbeit mit Migranten" 
 
Inside Berlin-Neukölln - meine fünf Jahre im  Rollbergquartier

Neukölln ist durch die Bücher seines Bezirksbürgermeisters Buschkowsky („Neukölln ist überall“
und „Die andere Gesellschaft“), sowie vorher durch das "Deutschland schafft sich ab" von
Thilo Sarrazin in das Blickfeld der Öffentlichkeit geraten.    -  
Am 19. November 2014 sahen fast 10 Millionen Zuschauer in der ADR den in Neukölln spielenden
Film „Das Ende der Geduld“. In ihm wurde eindrucksvoll der Kampf der verstorbenen
Jugendrichterin Kirsten Heisig in diesem Bezirk gezeigt.

Ist dort das Modell des zukünftigen Deutschlands zu finden?

 

Aus einem idyllischen Villenviertel zog der Referent in einen der berüchtigtsten sozialen Brennpunkte Berlins.
Dort sind autochthone Deutsche unter Türken und Arabern bereits eine Minderheit. Fakt ist, dass auch in
der dritten Generation der Einwanderer die Integration nicht richtig gelingt – ein beachtlicher Teil von ihnen
entfernt sich sogar immer weiter von unserer Gesellschaft. Angesichts der über eine Million Zuwanderer
im Vorjahr ist das Problem drängender denn je.

 

Über das "Quartier" und seine Erfahrungen berichtet der Referent in einem Powerpoint-Vortrag.

 

Dauer ca. eine Stunde.

____________________________________________________________________________________________

 
Copyright 2019 www.ihhg-wustrow.de.