Aktuelles

 
Gewerbeschau 2020
20.03 -22.03.2020
Anmeldung: hier(PDF)
Tus Wustrow 03.09.2011

Dörfer und Stadtteiltunier

Am 03.09.2011

richtet der  TUS Wustrow wieder das Dörfer- und Stadtteilturnier aus

bis jetzt angemeldete Mannschaften

Klennow-Neritz

Teplingen

Snack Eck I

Snack Eck II

Blütlingen

Königshorst

Bob Ganse

Wustrow West

SV Immerdurst

Becks-Team

Jugendzentrum

Flachskuhle

Güstritzer Kicker

Osterfeuer Clique Klennow

wer noch mitmachen möchte

muss sich bei

Christian Böhnsch     Tel.:05843 7764

melden

 
Dorffest in Blütlingen 27. u. 28.08.11
30. Jahre Dorfgemeinschaft Blütlingen

Auch zu ihrem  30. Jubiläum feiert die Dorfgemeinschaft Blütlingen
wieder ein Dorffest, gefeiert wird in diesem Jahr bei:

Waltraud u. Karl-Heinrich Jeberin auf dem Hof.

Von Samstag den 27.08 bis zum Sonntag den 28.08.11 stehen in
Blütlingen die Zeichen auf Feiern.

Am Samstag beginnt es um 14 Uhr mit Kinderspielen.
Vom THW wird ein Kletterberg aufgebaut.
Am Nachmittag gegen 14.00 Uhr tritt die Männergesangsgruppe auf und der
Spielmannszug Wustrow wird gegen 16.30 Uhr aufspielen.

Am Abend wird gegen 21.00 Uhr die TUS-Tanzgruppe Dancation auftreten.
Eggert Entertainment wird den Abend mit seiner Musik gestalten.

Der Sonntag steht im Fokus des Frühshoppens:
Beginn ist um 11.00 Uhr.
Der Posaunenchor Wustrow spielt ab 11.45 Uhr, am
Nachmittags führt die Kindertanzgruppe "Sunny Girls" Tänze auf und
 die "Clowdine" kommt gegen 13.00 Uhr.

So hat die Dorfgemeinschaft Blütlingen wieder ein "tolles" Programm
zusammengestellt um ein schönes Dorffest zu gestalten.

Eingeladen sind wie immer alle Einwohner von Blütlingen, Wustrow (und natürlich deren Ortsteile),
sowie alle Freunde und Bekannte von Blütlingen.

Matthias Böhnsch


 
Spielmannszug Wustrow wird 50
 
Spielmannszug Wustrow 50 Jahre alt.
Der Spielmannszug Wustrow feiert in diesem Jahr sein 50 - jähriges Jubiläum. Bis Ende der fünfziger Jahre des vorigen
Jahrhunderts gab es viele Jahrzehnte eine Feuerwehrspielmannszug. Obwohl man sich bemühte ihn zu halten,
gelang dieses nicht. Im Jahre 1961 war es Kurt Seineke, der die Initiative ergriff einen selbstständigen Spielmannszug in Wustrow zu gründen.
Viele ehemalige aus der Feuerwehr, aber auch andere interessierte Bürger trafen sich, zunächst unregelmäßig zu Übungsabenden.
Schließlich kam es zur Gründung, und der Zulauf wurde im Laufe der Jahre so groß, daß ein männlicher, ein weiblicher und ein Fanfarenzug bestand.
Nach den Euphorien kam Ende der 60 - iger Jahre der Einbruch, und die Auflösung dieser Vereinigung stand bevor, konnte aber vermieden werden
Inzwischen sind 50 Jahre vergangen. Und der Wustrower Spielmannszug feiert in diesem Jahr, und zwar vom 19. bis zum 21. August, sein Jubiläum.
Obwohl es nicht immer einfach war, ist es den Verantwortlichen immer wieder gelungen den Spielmannszug zu erhalten.
In den 70-iger und 80-iger Jahren bestanden bis zu neun Spielmannszüge im Landkreis.. Eigentlich ist der Wustrower
Spielmannszug noch der einzige spielfähige Zug. Zahlreiche Auftritte im gesamten Landkreis, aber auch außerhalb,
belegen dieses. Mit viel Mühe gelingt es den Gartowern Spielleuten noch hier oder dort ein kleiner Auftritt.
Der Bergener Spielmannszug besteht eigentlich nur noch auf dem Papier.
Neben den vielen Übungsabenden und Auftritten finden immer wieder zahlreiche Zelt und Grillabende, Ausflüge etc. statt.
Ob in die Berge oder an die See, Jugendherbergen etc., immer wieder werden Ausflugswünsche erfüllt.
Im letzten Jahr stand ein mehrtägiger Ausflug zum Sternberger See an der mecklenburgischen Seenplatte auf dem Programm.
Der weiteste Ausflug fand über Ostern 1993 statt. Es ging ins südfranzösiche Maureillas,
Entfernung ca. 1700 Km, mit einem Tagesausflug nach Barcelona.
Ferienparks, Insel Rügen, mehrmals ins Ostseebad Wustrow, immer wieder fällt uns etwas Neues ein.
Die Anzahl der aktiven Mitglieder des Wustrower Spielmannszuge ist mit ca. 25 in den letzten Jahren konstant geblieben.
Vielen Dank gilt hier aber auch den Betreuern und Ausbildern Dorit Ciwinki und Petra Schütt.
Wer 8 Jahre alt ist darf gern bei uns mit machen. Die Mitgliedsschaft ist beitragsfrei, Uniformen werden gestellt.

Das Jubiläum findet vom 19. - 21. August 2011 statt.
Freitag, 19. August:               Kommers für Mitglieder und Gäste
Sonnabend, 20 August:         Sternmarsch durch die Stadt, Konzert auf dem Marktplatz,                                               danach Konzert am Jugendzentum.

Am Abend ist dann die gesamte Bevölkerung zu einem Festball in das Gemeinschaftshaus eingeladen. Eintritt frei.
Sonntag, 21. August:                         Mit einem Frühschoppen wird das Jubiläum ausklingen.
Alfred Albrecht

 

 

.

 
 
Wendlandtricker

 3. Treffen der
Wendland-Triker vom
22.- 24. Juli 2011
im Gemeinschaftshaus

29462 Wustrow, Fehlstraße 35
Näheres findet Ihr unter

 

www.wendland-triker.de


Kurz-Info von Dietmar:
Am Freitag ist der Haupt- Anreisetag, vereinzelt erscheinen auch schon einige am Mittwoch oder Donnerstag.

Freitag Abend ist Fete im Saal mit DJ Eddie.
Samstag startet um 13 Uhr die Ausfahrt zum Findlingspark bei Clenze.
Ab 16 Uhr sind dann Trikerspiele begleitet mit Country Lifemusik, Linedancer aus SAW.
Ab 21 Uhr nach der Siegerehrung Party mit DJ-Dietmar und Kulle auf dem Saal.
__________________________________________________________________________





 
Polnischer Jugendaustausch

10. Deutsch-polnischer Jugendaustausch in Wustrow

17.07 - 23.07.2011

 

Zum 10. Mal findet ein Jugendaustausch mit Rogotzna in Polen statt. Viele Jugendliche aus Wustrow waren schon in Rogotzna
und viele Jugendliche aus Polen sind schon in Wustrow gewesen. Frau Garcz und Herr Steinke machen es möglich dass auch
in diesem Jahr, vom 17.07. bis 23.07.2011, eine Jugendgruppe aus Rogotzna    zu uns nach Wustrow kommen kann.
Für die Jugendlichen wird in Wustrow gesorgt – inkl. Essen und Trinken -, dies kostet natürlich viel Geld und muss finanziert werden. 
Darum bitte ich Sie für den Jugendaustausch heute und in Zukunft auf das Spendenkonto :

 Werner Steinke – Jugendaustausch-, Volksbank OLD, Blz 258 634 89, Kto: 1601995402 zu spenden.
Im übrigen sind unsere Jugendlichen aus Wustrow (auch schon meine Tochter), überschwänglich und herzlich  mit allem
„drum und dran“ in Rogotzna betreut worden. Dieser Jugendaustausch ist aber nicht nur Urlaub, sondern unsere Kinder
lernen Polen zu sehen und zu schätzen,
denn nur wer den Anderen kennt, kann ihn auch akzeptieren und verstehen.
Matthias Böhnsch

__________________________________________________________________________________________________________
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 Weiter > Ende >>

Seite 25 von 26
Copyright 2019 www.ihhg-wustrow.de.